Was heißt Mut?

Mutig sein bedeutet oft gar nicht auf einen hohen Baum zu klettern oder im Urlaub von einer Klippe ins Meer zu springen.

Meistens muss man genau dort mutig sein, wo man es am wenigsten erwartet. Man muss mutig sein, wenn man einfach nur man selbst sein will.


painting brushes

In einer schnellen und fordernden Gesellschaft verliert man oft den Überblick. Was ist gerade angesagt? Was ist das „It-Piece“? Welcher Job ist gerade beliebt?

Man verliert oft den Bezug zu sich selbst, den eigenen Wünschen und Zielen im Leben. In vielen Situationen ist es wirklich notwendig, sich aktiv mit genau diesen Dingen auseinander zu setzen. Was will ich vom Leben und was will ich erreichen?


Und manchmal sind das vielleicht nicht die Ziele, die die Gesellschaft gerne von dir gesehen hätte. Vielleicht haben auch deine Familie oder deine Freunde anderes für dich im Kopf.

Immer wieder, wie auf Dauerschleife bekommt man zu hören: „Mach das, was dich glücklich macht!“ „Leb dein Leben so wie du es willst!“

Doch in der Realität sieht das dann oft anders aus – wenn man einen anderen, nicht konventionellen Weg einschlagen will, dann ist von den Kalendersprüchen nichts mehr übrig. Da sind dann auf einmal laute Stimmen, die sagen „Aber du musst doch etwas Richtiges lernen!“ „Also diese Idee hat sicher keine Zukunft.“ „An deiner Stelle würde ich das nicht machen.“


Ich glaube aber, genau diese Stimmen haben einfach nur Angst. Angst davor, dass du etwas machst, was ihnen nicht vergönnt war. Angst davor, ihren eigenen Weg zu gehen.

Einfach dein Leben so zu leben und das zu machen was du willst. Genau dann, dann musst du mutig sein.


Sei mutig und sei du selbst.

Aber bitte versteh mich nicht falsch, ich will hier niemanden dazu auffordern seine oder ihre Ausbildung abzubrechen oder den Job zu kündigen.

Ich verstehe natürlich, dass viele Personen es sich nicht einfach so leisten können „das zu machen was ich will“.


Was ich stattdessen damit sagen will: schau dir neue Möglichkeiten an, probier dich aus.

Es muss nicht gleich ein neuer Job, eine neue Stadt oder eine neue Identität sein.

Versuch doch mal das Hobby auszuprobieren, für das du dich schon Jahre interessierst. Oder verreise alleine, wenn du das schon immer einmal ausprobieren wolltest.

Ich spreche hier nicht nur von beruflicher Erfüllung – ja, auch die ist wahnsinnig wichtig – aber ich spreche mehr von emotionaler und persönlicher Erfüllung.


Und Erfüllung muss man nicht immer im Job finden – „Mach dein Hobby zum Beruf“, warum eigentlich?

Darf Hobby nicht Hobby bleiben? Ich habe viele Freizeitaktivitäten, mit denen ich mich wahnsinnig gerne beschäftige, aber arbeiten möchte oder könnte ich damit nicht.

Vielleicht finden wir nie den Traumjob, bekommen nie die Traumbeförderung oder verdienen nicht die erste Million vor dem dreißigsten Geburtstag.

Vielleicht finden wir unsere Erfüllung in anderen, nicht konventionellen Dingen oder Tätigkeiten.


Das Leben ist zu kurz, um nur eine Sache auszuprobieren. Das Leben ist auch zu kurz Angst vor Dingen zu haben, die man aber gerne versuchen möchte. Und das Leben ist eindeutig zu kurz jemand zu sein, der man eigentlich nicht sein will.


Achja und noch was: Wenn du dir jetzt noch nicht sicher bist, wer du bist oder sein willst, ist das auch ok. Vor allem in jungen Jahren stehen uns so viele Türen und Möglichkeiten offen, dass es manchmal schwierig ist herauszufinden, was das Richtige für uns ist. Aber ich bin mir sicher, dass wir wachsen und aus unseren Erfahrungen lernen werden.

Wir müssen nicht jeden einzelnen Schritt in unserem Leben immer genau vorhersehen können, auch wenn das viele (auch ich) manchmal gerne würden.



Let's talk about it!


Du willst mehr zu diesem Thema wissen und hast eine Frage? Oder willst du einfach nur quatschen? Schreib mir gerne eine Nachricht oder folge mir auf Instagram, ich freue mich darauf.


Let's talk about it

Vielen Dank, dass du diesen Beitrag gelesen hast. Wenn du Fragen hast oder dich einfach austauschen willst, freue ich mich über deine Nachricht.

Keine Beiträge verpassen.

Ich freue mich, dass du mich auf dieser Reise begleiten willst!

  • Facebook
  • Instagram